Dem achtsamen Genuss auf der Spur.

  • Kulinarische Entdeckungsreisen.
    Geheimtipps zu lokalen Produzenten.
  • Slow Food Reisen und Erlebnisprogramme.
  • restaurant-icon Der Kärnten Küchen Guide.
    Gelassen genießen.
  • arrow-icon Ein Blick in die Zukunft:
    Slow Food Villages und Slow Food Schulen.

    Hier erfährt das traditionelle Dorfleben seine Renaissance

  • Eine Region – ein Marktplatz.
    Zusammenarbeit von Produzenten.
  • Die Brothandwerker backen das.
Wolfgang Hummer; Slow Food Travel Alpe Adria Kärnten
Slow Food Kärnten - Weißer Gailtaler Landmais

Slow Food Travel

Slow Food Travel

WolfgangHUMMER ARGESlowFoodTravel
Seenschleife Etappe3 12 WolfgangHUMMER ARGESlowFoodTravel SpeckSteinwender

Was ist und macht Slow Food Kärnten

Was ist und macht Slow Food Kärnten

WolfgangHUMMER_ARGE Slow Food Travel
Käseherstellung mit Familie Zankl

Slow Food Projekte

Slow Food Projekte

Johannes Puch ; © Kärnten Werbung
Slow Food Kärnten

Was ist Slow Food: Die Philosophie

Was ist Slow Food: Die Philosophie

WolfgangHUMMER_KaerntenWerbung
Das Lesachtal

Slow Food Villages: Orte guten Lebens

Slow Food Villages: Orte guten Lebens

Kaernten Werbung_Arnold Poeschl
Knuspriges Bauernbrot

Die Brothandwerker

Die Brothandwerker

Sabine Weyrer
Haus der Region in Wolfsberg

Hofläden, Greißler und Genuss-Shops

Hofläden, Greißler und Genuss-Shops

Arnold Poeschl
Obst am Bauernmarkt

Kärntens Bauernmärkte

Kärntens Bauernmärkte

Wolfgang Hummer
Kornacker Maria Luggau

Videos von Heimkehrern und Wiederentdeckern

Videos von Heimkehrern und Wiederentdeckern

Slow-Food-Bewegung in Kärnten

Es ist eine große Auszeichnung, den Gründer und Präsidenten der internationalen Slow-Food-Bewegung in Kärnten begrüßen zu dürfen. Er zählt laut „The Guardian“ zu den „fünfzig Menschen, die die Welt retten können“. Slow Food ist mittlerweile die weltweit größte Bewegung für bewusste Esskultur und nachhaltige Lebensmittelproduktion. Für den renommierten Zukunftsforscher Matthias Horx ist Slow Food ein Megatrend, der unsere Zukunft prägen wird. Carlo Petrini definierte die Grundbegriffe der „Neuen Gastronomie“ als Maßstab: Buono, pulito e giusto – gut, sauber und fair.

  • Alle Menschen haben ein Recht auf gute, saubere und faire Lebensmittel. Wir werden nicht ruhen, für dieses Recht zu kämpfen, solange auch nur eine Person es nicht verwirklichen kann.

    " Carlo Petrini

Terramadre: Ein Treffen von Vertretern der Indigenen Gemeinschaften und Lebensmittelerzeugern aus aller Welt.

Vielfalt für den Gaumen


Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung